Aktien Strategie langfristig | Börsenstrategien

Anlagestrategie Privatanleger | Ein Beispiel verschiedener Investment Strategien

Aktien Strategie langfristig? Es gibt nicht nur Buy & Hold. Falls diese Strategie nicht Ihren Vorstellungen entspricht, dann können sie vielleicht hier eine passende für sie finden.

Zu bedenken ist, dass es zahlreiche Strategien an der Börse gibt und jeder sollte sich eine zu sich passende aussuchen. Da dieses Buch hier sich nur um die „Grundlagen“ handelt habe ich Ihnen nur 4 weitere Strategien aufgezählt, die ich persönlich bevorzuge. Dementsprechend empfehle ich Ihnen auch passende Lektüre dazu!

>> Ebit, Ebita & Ebitda

>> Graham Zahl

>> Payout Ratio

Die Value Investing Strategie

Value Investing ist eine Anlagestrategie, bei der Aktien ausgewählt werden, die unter ihren inneren Werten gehandelt werden. Value-Investoren suchen aktiv nach Aktien, von denen sie glauben, dass der Markt unterbewertet ist. Die Investmentstrategie ist wohl die bekannteste.

Ganz nach dem Motto kauf einen Dollar, aber zahle nur 0,50€ dafür. Die Begründer dieser Anlageform sind Benjamin Graham und Warren Buffet.

Zu dieser Investmentstrategie kann ich Ihnen das Buch „The Intelligent Investor“ von Benjamin Graham empfehlen, falls sie sich mehr Informationen darüber aneignen möchten.

Die Levermannstrategie

Die Levermannstrategie von Susan Levermann beruht auf der Dokumentation von insgesamt 13 Kennzahlen, die man miteinander in Verbindung setzt, z.B. Eigenkapitalquote, das KGV, das EBIT, Gewinnwachstum, usw.

Möchte man ein Unternehmen mit dieser Strategie analysieren, vergibt man Punkte oder Minuspunkte (bei schlechten Voraussetzungen) für jede Kennzahl. Die Gesamtpunktzahl ergibt den Levermann-Score.

Anhand dieses Scores und abhängig von der Branche und Größe des analysierten Unternehmens (Small, Mid oder Large Cap) kann das Wertpapier in “Kaufen”, “Halten” oder “Verkaufen” eingestuft werden. Auf Basis fundamentaler und technischer Daten ermöglicht die Levermann-Strategie eine präzise und emotionsfreie Einschätzung.

An dieser Stelle empfehle ich Ihnen Ihr Buch „Der entspannte Weg zum Reichtum“ falls sie sich mehr Informationen aneignen möchten.


Wollt Ihr eine Gratis Aktie? Dann versucht doch mal Bux Zero! *
>> Hol dir unser gratis Ebook “7 Gründe warum sich Aktien erwiesen lohnen”


Die Dividendenstrategie

Die Dividendenstrategie besteht aus dem Interesse sich ein Aktien oder ausschüttende ETFs/Fonds Portfolio aufzubauen wo man primär das Ziel von Auszahlungen zu erlangen verfolgt. Großteil wird hier in US Aktien investiert da der Großteil vierteljährlich ausschüttet.

Manche schütten z. B. Januar, April, Juli, Oktober aus, manche Februar, Mai, August, November und andere März, Juni, September, Dezember. Kauft man sich 3 unterschiedliche Werte zu mit verschiedenen Auschüttungsintervallen hat man jeden Monat Dividenden.

Manche Unternehmen schütten vierteljährlich aus doch die Monate können auch in einen anderen Abständen abweichen. Interessant zu wissen wären da noch REITs. Viele Reits zahlen eine monatliche Dividende. Somit müsste man nur eine Aktie haben um von monatlichen Ausschüttungen zu profitieren. Doch man sollte natürlich nicht alle Eier in einen Korb legen.

Die Momentumstrategie

Momentum Investing ist eine Anlagestrategie, die darauf abzielt, die bestehenden Markttrends zu nutzen. Diese Strategie ist eher für Daytrader geeignet da es auch Scalping genannt wird.

Um am Momentum Investing teilzunehmen, nimmt ein Händler eine Long-Position in einem Vermögenswert ein, der einen Aufwärtstrendkurs aufweist, oder der Händler verkauft ein Wertpapier, das sich in einem Abwärtstrend befand, zum Leerverkauf bzw. Eröffnet eine Short Position Gemäß der Börsenweisheit: „The Trend is your friend“.

Oftmals wird diese Strategie mit CFDs umgesetzt.

So ich hoffe Ihr konntet von dieser Lektion euch wieder Wissen aneignen. Wenn ihr die bisherigen Lektionen verpasst habt, dann fangt jetzt damit an!

Viel Erfolg und bis zum nächsten mal.

>> Lies dir meinen letzten Blogbeitrag hier

>> Cost-Average Effekt

>> Was sind Zinsen?

Keine Anlageberatung: Ich berichte hier nur über meine Erfahrungen und Erkenntnisse als Privatanleger. Alle zur Verfügung gestellten Informationen diesen allein der Bildung und der Unterhaltung. Sie sind nicht als persönliche Anlageberatung zu verstehen. Keine Steuerberatung! Keine Rechtsberatung!

Links* Meine Links sind Empfehlungslinks (Affiliate) die mit Amazon, Financeads, Digistore24 oder Bux.com verknüpft sind, wenn du durch eines dieser Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Werbevergütung, dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Durch den Link unterstützt du meine Arbeit, hier schon mal vielen Dank an dich.