Vivid Money Review | Vivid Money Cashback Erfahrung

vivid money review

Vivid Money Review | Was ist Vivid Money?

* Werbung da es in diesem Artikel primär um eine Produktvorstellung geht 

Das Fintech Unternehmen wurde 2019 gegründet, und bietet seit Juni 2020 eine digitale Banking App auf dem deutschen Markt an. 

Ein digitales Girokonto mit kostenloser VISA-Debitkarte und ein Cashback-System mit bestimmten Partnern bietet das Unternehmen ihren Kunden an. Dabei gibt es 2 verschiedene Kontomodelle: Vivid Standard (gratis Konto) und ein Vivid Prime (Premium-Konto für 9,90 € im Monat). Mit dem Vivid Prime Konto erhälst du 0,1% Cashback auf alle Einkäufe, bis zu 3% Cashback auf alle Reisen und bis zu 10% auf alle Online-Shoppingeinkäufe und Restaurants.

Als Neukunden bekommst du 3 Monate Prime Mitgliedschaft umsonst. In der Prime Mitgliedschaft bekommt man Zugang zu bestimmten Super Deals (ändern sich oftmals). Nach diesen 3 Monaten kannst du auch weiterhin mit einem Freundewerbenlink Super Deals freischalten.

Bei Vivid Money* können Kunden bis zu 15 Unterkonten eröffnen, diese werden „Pockets“ genannt. Jedes Unterkonto erhält dadurch eine eigene Kontonummer. Per drag-and-drop kannst du ganz einfach die VISA-Karten zwischen den einzelnen Pockets hin und her schieben.

Sie sind sowohl für Zahlungen als auch für Bargeldabhebungen geeignet. Du kannst z.B. innerhalb des Vivid Money Kontos Euro in US-Dollar tauschen und dann ganz einfach in der USA an einem Geldautomaten Bargeld in Dollar abheben.

Vivid Money bietet auch ein Gemeinschaftskonto an. Dieses Konto kann dann von bis zu 5 Nutzern genutzt werden. 

Cashback kannst du dir auch mit Super Deals sichern. Diese Super Deals gehen 2 Wochen lang und in der Zeit bekommst du 10% oder mehr Cashback. Die individuellen Angebote von bestimmten Partnern gibt es vorübergehend bei Neuanmeldungen oder beim anwerben von Freunden wenn diese z.B. eine bestimmte Summe beim ausgesuchten Partner umsetzen bzw. ausgeben. Leider sind diese nicht permanent. 

Zu den Super Deals gehören z.B. Starbucks mit 15% Cashback, Amazon mit 12% Cashback, dm Drogerie Markt mit 21% Cashback, Lieferando mit 19% Cashback, Aral mit 14% Cashback, Zalando mit 13% Cashback oder Sephora mit 20% Cashback (die Cashback Prozente können mit der Zeit abweichen). 

Weitere Möglichkeiten wie du Cashback erhälst ist, wenn du zum Beispiel dein Abo begleichst von Amazon Prime, Youtube Premium, Spotify oder Tinder.

Du bekommst wenn du Online mit Vivid Money einkaufst Cashback zurück, die du entweder einfach nur wieder ausgeben kannst oder im Stock Reward Pocket „anlegen“ kannst und somit dein Geld in eine von den 40 Unternehmen „fiktiv anlegst“, mit dabei ist zum Beispiel: Apple, Nike, Tesla oder Zoom.

Es ist dabei kein echtes Investment sondern nur eine fiktive Abbildung bzw. Simulation. Das schöne daran ist, dass man trotz negativen Kursverlauf des getätigten Investments das Anfangscashback zurück bekommt. Also kann man nur Cashback dazubekommen und keines verlieren. 

Dieses Gimmick von Vivid Money* dient lediglich zum Anreiz um mehr auszugeben, da man ja dadurch mehr Cashback erhält. Dementsprechend ergibt es am meisten Sinn ausschließlich in Growth Stocks zu investieren.

Angenommen ihr meldet euch bei Vivid an und es wäre der 1. des Monats und geht dann zum Lidl/Kaufland einkaufen, dabei gebt ihr dann für euren Einkauf 100€ aus.

Ihr erhält dementsprechend 10€ Cashback. Ihr bezahlt noch zusätzlich mit eurem Vivid Money Account euer Netflix Abo und erhält somit weitere 0,90€. Euer Gesamt Cashback beläuft sich dann auf 10,90€.

Wenn ihr das Cashback nun in Tesla „investiert“ und Tesla um 30% steigen würde hättet ihr am Ende des Monats nun ca. 14€.

Wenn Ihr natürlich mehr als nur 109€ ausgibt und ihr Spesen in Höhe von 200€ mit dem Vivid Money Account begleicht, wo Ihr dementsprechend 10% Cashback bekommt hättet ihr sogar 20€ Cashback und mit 30% Kursgewinn von Tesla sogar 26€. 

Bitte bedenkt daran, dass es kein echter Börsenhandel ist sondern handelt es sich hierbei um ein „fiktives Investment“.

Ihr zahlt auch keine Abgeltungssteuer auf Kursgewinne, denn es ist immer noch Cashback und Cashback ist steuerfrei. Falls die Tesla Aktie fällt erhält ihr euer ganz normales Anfangscashback zurück. Also könnt ihr euer Cashback nicht verlieren.

Es dient lediglich als Anreiz, mehr auszugeben und somit mehr in Stock Rewards gutgeschrieben zu bekommen.  Das Cashback haben wir dann aus Testzwecken mal abgehoben um es auch Bar auszahlbar ist. Und es hat funktioniert.

Fazit:

Ich persönlich kann Vivid Money* weiter empfehlen. Für alle die Sparen möchten, aber keine Zeit haben sich die Angebote aus den Zeitschriften rauszusuchen, ist das die beste Alternative. Mit wachsenden Benutzern von Vivid Money könnten wir uns vorstellen, dass vielleicht mehr permanente Super Deals (10% Cashback) eingeführt werden.

In unserem Haushalt hatten wir Vivid Money für den dauerhaften Einkauf von Lebensmitteln verwendet, aus irgendeinem Grund gabs die Einkaufsmöglichkeit damals längerfristig als wir uns bei Vivid anmeldeten, jedoch hält der Super Deal aktuell nur 2 Wochen an und zwar nur nach Aquirierung eines neuen Mitglieds mit dem Freundewerbenlink.

Vivid Money schenkt dir und dein Freund jeweils 40€, wenn dein Freund sich über deinen Freundewerbenlink registriert und 20€ mit der Vivid Money Karte gezahlt hat. Die geteilten Links auf diesem Blogbeitrag sind normale Affiliate Links ihr bekommt persönlich dort keine Prämie sondern nur wir bekommen eine Provision bei einer Anmeldung. Wir können dennoch bei Interesse auch euch mit einem Freundewerbenlink anwerben und somit bekommen wir beide 40€. Schreibt mir einfach eine private Nachricht über Facebook oder gerne per E-Mail an matthias@exploitmoney.com. 

Hier kannst du dich bei Vivid Money anmelden*

 

Das könnte euch auch interessieren: 

>> Hier geht es zu unserem Cashflowblog

>> Wie eröffnet man sich ein Depot?

>> Facebook Gruppe #WertpapierAustausch

>> Auch interessant: Gratis Börsen Kurs über die Grundlagen der Börse

 

Keine Anlageberatung: Ich berichte hier nur über meine Erfahrungen und Erkenntnisse als Privatanleger. Alle zur Verfügung gestellten Informationen diesen allein der Bildung und der Unterhaltung. Sie sind nicht als persönliche Anlageberatung zu verstehen. Keine Steuerberatung! Keine Rechtsberatung! Keine Haftung auf Richtigkeit!

Links* Meine Links sind Empfehlungslinks (Affiliate) die mit Amazon, Financeads, oder Digistore24 verknüpft sind, wenn du durch eines dieser Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Werbevergütung, dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Durch den Link unterstützt du meine Arbeit, hier schon mal vielen Dank an dich. Die empfohlenen Broker zu diesen Zeitpunkt haben diese verschiedenen vorgestellten Wertpapiere zum Kauf zur Verfügung gehabt. Dies kann sich jederzeit in Zukunft auch wieder ändern.

Inhalte werden geladen