Beiträge

Mit Immobilien Geld verdienen

Mit Immobilien Geld verdienen.

Mit Immobilien gibt es verschiedene Wege um davon zu profitieren.

Heute zeige ich euch 5 Möglichkeiten wie Ihr mit Immobilien Geld verdienen könnt.

 

Klassisches vermieten Buy & Hold.

Bei einen Kauf einer Immobilie zur Kapitalanlage denkt man immer sofort an die Mietrendite. Mit Immobilien ist alt bekannt, dass man diese vermieten muss um mit Ihnen dann Geld zu verdienen. Durch den Kaufpreis wird dann eure Rendite bestimmt.

So kann ein zu teuer eingekauftes Objekt eine schlechtere Rendite erbringen als ein gutes, off market Objekt. Um Teuer einzukaufen zu vermeiden, solltet Ihr versuchen off market an Immobilien zu gelangen. Wenn Ihr schon den Einkauf ohne Makler abschließt seit ihr wesentlich besser dran als mit Maklerprovision.

Trotzdem ist es möglich durch Makler an gute Renditeobjekte zu gelangen. Man nehme Jahresnettomiete * 100 / Kaufpreis. und schon hat man die Mietrendite.

Durch eine gewisse Tilgung könnt Ihr dann sogar ohne 100% eures Geld an eine Immobilie kommen. So könnt ihr mit 20% Eigenkapital auch Objekte einkaufen, dann vermieten und damit den Kredit tilgen + einen kleinen Überschuss zu generieren der, aber erstmal als Rücklage zurückgelegt werden sollte.

Das gleiche könnt Ihr auch mit einer 110% Finanzierung erreichen doch, dass ist deutlich schwieriger. Man hätte somit eine Rendite auf 0€ selbst eingestecktes Kapital. Mit einen Darlehen mit Eigenkapital Einsatz kann man auch die Rendite auf das eigentliche Kapital errechnen.

Mit 20000€ erzielt man dann 500€ an Mieteinnahmen was dann eigentlich eine Rendite von 2,5% im Monat wäre, was sehr viel ist. Du hast somit eine zusätzliche Rendite auf dein eigentlich eingesetztes Kapital und tust somit dein Geld “leveragen”.

Und man kann ja auch an Kaufpreis zuwachs mit Immobilien Geld verdienen. So kann man eine Eigengenutzte Immobilie nach 3 Jahren Steuerfrei veräußern und eine vermietete nach 10 Jahren was durchaus sehr viel zuwachs versichern könnte.

 

Die zweite Art mit Immobilien Geld zu verdienen ist sehr ähnlich der ersten und zwar durch die Vermietung der Wohnung an WGs.

Unter WGs versteht man, dass eine Wohnung an mehreren Mietern vermietet wird.

So könnte man eine 3 Zimmer Wohnung an 3 Mietern, also jeweils ein Schlafzimmer pro Kopf mit Gemeinsamen Nutzung der Küche und des Bades anstatt diese an einen Single oder Paar zu vermieten.

Somit könnte man z. B. Anstatt 800€ Kaltmiete was heutzutage keine Ungewöhnlichkeit ist, 400€ pro Kopf beziehen was 50% mehr Mieteinnahmen wären.

Doch eine WG ist aufwendiger und oftmals sind die Zimmer dann nur kurzfristig vermietet und zwar an Studenten. Oftmals gibt es auch persönliche Differenzen in einer WG was dafür auch sorgen kann, dass einer auszieht.

Doch WGs sind hoch profitabel und wenn man eine 3 – 4 Zimmer Wohnung in einer Großstadt besitzt wo viele Studenten unterwegs sind, kann es sehr lukrativ werden.

Der dritte Weg den ich euch zeige um mit Immobilien Geld zu verdienen ist das Objekt auf AirBnB anzubieten.

Mit AirBnB verfolgt man das Prinzip kurzfristig an Reisende zu vermieten. Da diese anstatt ins Hotel zu gehen, eine normale Übernachtungsmöglichkeit suchen ist da AirBnb die Anlaufstelle für Touristen.

Mit AirBnB Vermietungen kann es sehr profitabel sein, seine Wohnung, Haus dort anzubieten. Doch diese nimmt dann auch dementsprechend Zeit in Anspruch diese zu reinigen, vermarkten und dementsprechend dann zu übergeben.

Doch da gibt es Tipps und Tricks in der Branche wie einfach man sich dort ein Business aufbauen kann ohne eine eigene Wohnung zu besitzen. So kann man sich mit Eigentümer eine Partnerschaft bilden und dann mit Ihm dann dementsprechend die Einnahmen teilen.

Das gleiche kann man auch mit WGs machen doch bei AirBnB sind die Eigentümer etwas offener.

 

Die vierte Option die ich euch zeige um mit Immobilien Geld zu verdienen ist die Fix und Flip Methode.

Bei Fix und Flip also reparieren und schneller verkauf versteht man, dass man sich renovierungsbedürftige Objekte einkauft, diese saniert und wieder gewinnbringend verkauft.

Margen sind da sehr hoch, so sind 20 – 30% in 6 Monaten keine Ungewöhnlichkeit in diesem Geschäft. Viele legen dann selbst Hand an der Wohnung doch auf der anderen Seite gibt es auch Bauunternehmen die sowas im großen Stil umsetzen oder auch Privatinvestoren die diese Tätigkeiten dann auch outsourcen.

Beim Fix und Flip lohnt es sich auch die Wohnung eventuell zu vermieten anstatt sie zu verkaufen. Also ohne Flip in diesem Fall.

Es gibt auch eine Option ohne Geld in dieser Branche Fuß zu fassen und zwar in dem man sich auch einen Investoren an die Seite holt der das Kapital anbietet und Ihr euch um den Rest kümmert. Viele fangen so in dieser Branche an.

 

Der fünfte Weg um mit Immobilien Geld zu verdienen ist Immobilien zu vermitteln.

Unter der Immobilien Vermittlung versteht man das Makler Geschäft. Immobilienmakler vermitteln Immobilien von Eigentümer an Neuerwerbern. Bei einer erfolgreichen Vermittlung, bezahlt man den Maklern eine Provision.

Oftmals wird diese vom Käufer bezahlt. Diese Provision kann von 2 – 7 % betragen. Immobilienmakler vermitteln auch oft Mietswohnungen und kassieren dort auch 2 – 3 Monatskaltmieten als Provision ab.

Das Makler Geschäft ist schwerer als man denkt, doch unmöglich ist dieses nicht. Eine Ausbildung in diesen Bereich kann sich als sehr lukrativ erweisen auch, weil man ja im Endeffekt ja im Vertrieb arbeitet und somit entwickelt man Verhandlungsgeschick, Verkauf und Akquise.

Als Einsteiger in der Immobilienbranche würde sich eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann als sehr lehrreich erweisen. Man braucht, allerdings auch keine Ausbildung um sich Selbständig in der Branche zu machen so reicht eine Gewerbeerlaubnis nach § 34c auch aus um diese Tätigkeit dann auch auszuüben doch man sollte sich dennoch auskennen bevor man seine Dienstleistung dann auch offiziell anbietet.

Man kann sich auch Eine 2 wöchige Zertifizierung bei der IHK als Immobilienmakler holen und man hat dann somit auch eine Grundlegende Basis Zertifizierung um auch die Tätigkeit optimal auszuüben.

So ich hoffe Ihr konntet euch von diesem Blogbeitrag den ein oder anderen Anreiz ziehen um mit Immobilien Geld zu verdienen. Man muss nicht immer das klassische Mietsgeschäft ausüben um mit diese Umsätze schreiben zu können. 

Viel Erfolg und bis zum nächsten mal!

Auch interessant:

>> Fix and Flip 

>> Börse als Investment