Beiträge

10 deutsche Immobilien Aktien | Welche deutsche Immobilienaktien gibt es?

deutsche Immobilien aktien

10 Deutsche Immobilien Aktien

Deutsche Immobilien Aktien können sehr attraktiv für den ein oder anderen Anleger sein, der nach sichereren und nicht so volatilen Werten für das Depot anstrebt. Sie können auch äußerst stabil im Kurs sein und das Wachstum ist relativ anders abzuschätzen als bei gewöhnlichen Trendunternehmen.

Viele deutsche Immobilien Aktien sind von Unternehmen die verschiedene Geschäftsmodelle und Strategien verfolgen. Außerordentliche Kursgewinne sind da eher nicht ihre Stärke. Damit ein Immobilien Unternehmen stark wachsen kann, müsste es durch Fremdkapital und Kapitalerhöhungen, dieses Geld dann in weitere Projekte investieren und somit Rendite zu erwirtschaften.

In den Holdings der Unternehmen können sich auch Beteiligungen und Erträge befinden die nicht nur durch Immobilien zustande gekommen sind. Auf der anderen Seite gibt es auch deutsche Immobilien Aktien die REITs sind. Durch diesen REIT – Status bestätigt eine Aktiengesellschaft das deren Vermögen ausschließlich aus Immobilien besteht.

>> Steuersatz optimieren: 40% auf Dividenden und 95% auf Aktiengewinne in der eigenen UG*

>> Systematisch Dividendenperlen finden und antizyklisch investieren*

Ob nun Verkauf oder Vermietung ist nicht relevant. Sie haben dadurch den Vorteil im Gegensatz zu herkömmlichen Immobilien Unternehmen, steuerliche Vorteile zu genießen. Denn REITs sind von der Körperschaft- und Gewerbesteuer auf Gesellschaftsebene befreit, solange die Ausschüttungsquote mindestens 90% des handelsrechtlichen Jahresergebnis beträgt.

Deutsche Immobilien Aktien geben also die Möglichkeit sich in Immobilien in Deutschland zu beteiligen ohne diese direkt zu erwerben. Man ist zwar in Immobilien investiert doch, dass ist nicht das gleiche wie das verwalten vom eigenen Immobilienbestand.

Doch die Dividenden die manch deutsche Immobilien Aktien ausschüttet, könnte äußerst attraktiv sein. Heute stellen wir euch 10 deutsche Immobilien Aktien vor.

Der angezeigte Chart/Kurs ist vom 09.01.21 von investing.com. Dividendenrenditen können an sich auch von den angezeigten Prozenten auf verschiedenen Portalen auch immer abweichen. Es wird immer teilweise eine Rendite auf die letzten Ausschüttungen berechnet.

Wenn z. B. eine Aktie bis zu einen bestimmten Zeitpunkt eine bestimme Summe an Dividenden ausgeschüttet hat und diese dann gestrichen wird, zeigt es dann vorübergehend auch noch auf den Portalen eine Dividendenrendite auf.



Werbung


deutsche Immobilien Aktien
Grafik von investing.com

Patrizia AG (1,26% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: PAT

WKN: PAT1AG

Marktkapitalisierung: 2,37 Mrd. EUR

Homepage: www.patrizia.ag

Patrizia AG ist ein Immobilieninvestmenthaus. Das Unternehmen bietet Akquisition und Consulting, Asset Management, Wohnungsprivatisierung, Immobilienmanagement, Projektentwicklung, Bautechnik und Sales. Zu ihren Kunden gehören institutionelle Investoren, gewerbliche Anleger sowie Selbstnutzer.

Seit 2016 bietet das Unternehmen über die Tochtergesellschaft PATRIZIA GrundInvest auch Fonds für Privatanleger an. Die Patrizia AG ist auf vier Kontinenten als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Zusätzlich setzt sich die Patrizia Foundation für Kinder aus armen Ländern ein. Bauen Krankenhäuser, Schulen um den Kindern Bildung näher zu bringen und ihnen ein sicheres Zuhause zu bieten. 

Fundamentale Daten zu Patrizia: www.investing.com

 

deutsche Immobilienaktien
Grafik von investing.com

Adler Real Estate AG (0% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: ADL

WKN: 500800

Marktkapitalisierung: 944,30 Mio. EUR

Homepage: www.adler-ag.com

Adler Real Estate ist eine führende Immobiliengesellschaft in Deutschland. Adlers Real Estate AG Fokus ist bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und konzentriert sich ausschließlich auf das Vermietungsgeschäft. Ihr Portfolio besteht hauptsächlich aus Objekten in großen und wachsenden Ballungsräumen Nord-, Ost- und Westdeutschland. Durch die Akquisition von 70% der Anteile der Brack Capital Properties hält die Adler Real Estate AG nun 58.000 Wohneinheiten.

Das Immobilien Portfolio wird durch eigene Property Management Gesellschaften verwaltet. Adler Real Estate AG besitzt auch eigene Facility Management Verwaltungen und bietet somit Dienstleistungen seinen eigenen Mietern an. 94,19% der Aktien von der Adler Real Estate AG wird von der Adler Group gehalten.

Adler Group (2,61% Dividendenrendite)

Aktueller Kurs: 27,02€

Ticker Symbol: ADJ

WKN: A14U78

Marktkapitalisierung: 2,83 Mrd. EUR

Homepage: www.ir.adler-group.com

Ende 2019 gab Adler Real Estate bekannt eine Übernahme von Ado Properties einzuleiten. Im nachhinein wurde auch Consus Real Estate involviert. Die Fusion läuft nach eigenen Angaben besser als geplant. Es solle ein Unternehmen mit MDAX-Kaliber geformt werden und somit das drittgrößte Wohnungskonzern Deutschland werden.

Das Geschäftsspektrum wird somit auch erweitert da Consus Real Estate Projektentwickler ist. Ado Properties bringt mit ihrem Portfolio was ausschließlich aus Wohnungen in Berlin besteht einen weiteren Standort ein. Und somit wurde die Adler Group geboren.

Informationen zur Fusion: www.onvista.de/news/adler-group-bestaetigt-prognose-fuer-2020

Adler Group Webseite: www.ir.adler-group.com

Fundamentale Daten zu Adler Real Estate: www.investing.com

 

deutsche immobilien Aktien
Grafik von investing.com

Vonovia SE (2,96% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: VNA

WKN: A1ML7J

Marktkapitalisierung: 32,93 Mrd. EUR

Homepage: www.vonovia.de

Vonovia ist ein Unternehmen, dass sich auf die Verwaltung von privaten Wohnungen spezialisiert hat. Das Unternehmen besitzt rund 416.236 (Stand 2019) Wohnungen in urbanen Wachstumsgebieten für kleine und mittlere Einkommen. Der Portfoliowert liegt bei ca. 56 Mrd. Euro. Die Dividende wird seit 7 Jahren erhöht.

Dabei investieren sie in die Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut Vonovia zunehmend neue Wohnungen die sich in Deutschland, Österreich und Schweden befinden. Seit 2013 sind die Aktien des Unternehmens börsennotiert und Bestandteil des DAX seit 2015 und seit September 2020 im EURO STOXX 50. 

Fundamentale Daten zu Vonovia: www.investing.com

 

deutsche Immobilien Aktien
Grafik von investing.com

Deutsche Wohnen SE (2,25% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: DWNI

WKN: A0HN5C

Marktkapitalisierung: 15,17 Mrd. EUR

Homepage: www.deutsche-wohnen.com

Die Firma Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Europa und Deutschland. Seit 2020 sind sie auch im DAX. Deutsche Wohnen besitzt rund 165.700 Wohn- und Gewerbeeinheiten sowie Pflegeimmobilien mit 10.500 Pflegeplätzen und Appartements für Betreutes Wohnen.

Ihr Schwerpunkt liegt auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Immobilienportfolios. 2015 teilte das Unternehmen mit, mit dem Konkurrenten LEG Immobilien fusionieren zu wollen, dies sollte durch ein Aktientausch erfolgen. Im Oktober 2015 wurde dann jedoch bekannt gegeben das die Übernahme zurück genommen wurde, wegen dem Druck der Aktionäre von Deutsche Wohnen.

Fundamentale Daten zu Deutsche Wohnen: www.investing.com

 

deutsche Immobilien Aktien
Grafik von investing.com

TLG Immobilien AG (3,37% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: TLG

WKN: A12B8Z

Marktkapitalisierung: 2,57 Mrd. EUR

Homepage: www.tlg.de

Das Unternehmen TLG Immobilien vermietet seit mehr als 25 Jahren Gewerbeimmobilien. Der Wert des Bestandes von Immobilien der TLG Immobilien AG beträgt mehr als 3,7 Mrd. EUR. Das Unternehmensportfolio umfasst Büroobjekte u.a. in Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Leipzig und Rostock.

Zusätzlich besitzen sie noch innerstädtische Hotels. Zu den Mietern von TLG Immobilien zählen unter anderem die EDEKA-Gruppe, HELLWEG Baumärkte, LIDL und die REWE-Gruppe.

Fundamentale Daten zu TLG Immobilien: www.investing.com



Werbung

deutsche Immobilienaktien
Grafik von investing.com

Hamborner Reit AG (5,18% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: HAB

WKN: 601300

Marktkapitalisierung: 727,23 Mio. EUR

Homepage: www.hamborner.de

Hamborner REIT AG wurde 1953 in Duisburg gegründet. Damals noch ein Bergbau Unternehmen, heutzutage ein REIT. 2008 begann der Wandel sich von allen Tätigkeiten zu trennen die nichts mit der Verwaltung von Immobilien zu tun hatte und verschmelzte Ende 2009 die Tochtergesellschaft Hambornberg Immobilien- und Verwaltungs-GmbH um sich somit 2010 den REIT-Status zu sichern.

2011 stieg die Hamborner REIT AG in den SDAX auf. Die Hamborner REIT AG besitzt ein Immobilienportfolio im Wert von 1,6 Mrd. Euro, bestehend aus 79 Immobilien und 60 Standorten bundesweit. Im Bestand befinden sich Einzelhandelsobjekte, Büro- und Ärztehäuser, Baumärkte und Geschäftshäuser in zentralen Innenstädten.

Fundamentale Daten zu Hamborner Reit: www.investing.com

 

deutsche Reit Aktien
Grafik von investing.com

Alstria Office Reit AG (3,65% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: AOX

WKN: A0LD2U

Marktkapitalisierung: 2,60 Mrd. EUR

Homepage: www.alstria.de

Die Alstria Office REIT AG ist eine Immobiliengesellschaft die auf den Besitz und die Verwaltung von Bürogebäuden in Deutschland spezialisiert ist. Alstria wurde im Januar 2006 gegründet und im Oktober 2007 in den ersten deutschen REIT umgewandelt.

Das Unternehmen besitzt Immobilien in vielen Städten Deutschlands. Die Unternehmensstrategie fokussiert sich auf 3 Säulen: der Vermietung, die Modernisierung und das Wachstum. Sie besitzen und verwalten Büroimmobilien.

Fundamentale Daten zu Alstria Office Reit: www.investing.com

 

Deutsche REIT Aktien
Grafik von investing.com

LEG Immobilien AG (3,20% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: LEG

WKN: LEG111

Marktkapitalisierung: 8,97 Mrd. EUR

Homepage: www.leg-wohnen.de

LEG Immobilien ist seit 2013 im MDAX. Das Unternehmen besitzt rund 145.000 Mietwohnung, in Nordrhein-Westfalen. Ihr Kerngeschäft liegt in der Bewirtschaftung und Entwicklung des eigenen Wohnbestandes, der bezahlbar ist. Zusätzlich betreibt das Unternehmen ein aktives Management mit Angeboten zur Stadtteil-, Kultur- und Jugendarbeit.

Fundamentale Daten zu LEG Immobilien: www.investing.com

 

deutsche Immobilien Aktien
Grafik von investing.com

TAG Immobilien AG (3,59% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: TEG

WKN: 830350

Marktkapitalisierung: 3,71 Mrd. EUR

Homepage: www.tag-ag.com

Die TAG Immobilien AG gibt es schon über 125 Jahre. Sie ist ein im MDAX gelistetes Immobilienunternehmen mit Fokus auf die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Wohnimmobilien in Deutschland. Sowie die Wertsteigerung des Portfolios durch aktives Asset Management. Seit 2020 besitzt die TAG Immobilien AG auch Wohnimmobilien in Polen.

Fundamentale Daten zu TAG Immobilien: www.investing.com

 

deutsche Immobilien Aktien
Grafik von investing.com

Instone Real Estate Group AG (2,91% Dividendenrendite)

Ticker Symbol: INS

WKN: A2NBX8

Marktkapitalisierung: 967,96 Mio. EUR

Homepage: www.instone.de

Die Instone Real Estate Group AG ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler. Sie notiert seit August 2019 im SDAX. Im Juni 2020 umfasste das Portfolio der Instone Real Estate 53 Entwicklungsprojekte und 13.075 Einheiten.

Das Unternehmen ist auf die Entwicklung von attraktiven Wohn- und Mehrfamilienhäusern spezialisiert. 2017 entstand das Unternehmen auf der Fusion der Immobilienentwickler Formart und der GRK-Holding.

Fundamentale Daten zu Instone Real Estate: www.investing.com

Wo kann man in diese investieren?

Zu größtenteils bei allen Brokern. Es kommt immer auf die angebotenen Handelsplätze an. Teilweise werden diese Wertpapiere auch über die Gettex angeboten wo man diese dann auch Provisionsfrei ab 500€ über den Smartbroker* ordern kann oder über Trade Republic* bei Lang & Schwarz ab 1€ oder sogar kostenlos monatlich besparen. Ansonsten werdet ihr definitiv fündig auf LYNX*, Comdirect* oder Captrader*.

Fazit:

Deutsche Immobilien Aktien könnte man in Erwägung ziehen, diese sich zur Beimischung ins Depot hinzuzufügen. Wer sich mit den einzelnen Unternehmen beschäftigt, versteht worauf ihre Geschäftsmodelle Fokus setzen und sich vertraut gemacht hat ob die Standorte des Immobilienbestands befindet kann in diese investieren. Man spricht ja oft, dass bei Renditeobjekten immer die Lage das wichtigste sei.

Man bedenke dennoch, dass der Wandel der Gesellschaft und die Veränderung der individuellen Arbeitsplätze auch in die Entscheidung mit berücksichtigt werden sollten.

Büroplätze könnten in den nächsten Jahren komplett unattraktiv werden. Wenn viele Unternehmen ihre Arbeitskräfte aus dem Homeoffice ihre Tätigkeiten nachgehen lassen, könnte ein Unternehmen das sich auf Büroimmobilien spezialisiert ist in Schwierigkeiten geraten.

Das könnte dich auch interessieren:

>> Aktien mit hoher Dividende | 10 Aktien die hohe Dividenden zahlen

>> Elektroauto Aktien | 10 Aktien von Elektroauto Hersteller

>> ARK Innovation ETFs | Wie sind die ETFs von ARK Invest zusammengestellt?

>> Wie kann ich in SpaceX investieren?

>> Steuersatz optimieren: 40% auf Dividenden und 95% auf Aktiengewinne in der eigenen UG*

>> Systematisch Dividendenperlen finden und antizyklisch investieren*



Werbung

Keine Anlageberatung: Ich berichte hier nur über meine Erfahrungen und Erkenntnisse als Privatanleger. Alle zur Verfügung gestellten Informationen diesen allein der Bildung und der Unterhaltung. Sie sind nicht als persönliche Anlageberatung zu verstehen. Keine Steuerberatung! Keine Rechtsberatung! Keine Haftung auf Richtigkeit!

Links* Meine Links sind Empfehlungslinks (Affiliate) die mit Amazon, Financeads, Digistore24, Finment oder Bux.com verknüpft sind, wenn du durch eines dieser Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Werbevergütung, dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Durch den Link unterstützt du meine Arbeit, hier schon mal vielen Dank an dich. Die empfohlenen Broker zu diesen Zeitpunkt haben diese verschiedenen vorgestellten Wertpapiere zum Kauf zur Verfügung gehabt. Dies kann sich jederzeit in Zukunft auch wieder ändern.

Der Autor dieses Artikels besitzt NIO ADRs und Tesla Aktien zur Zeit der Veröffentlichung des Artikels.