Beiträge

Anleihen ETF sinnvoll? | Staatsanleihen ETF | Unternehmensanleihen ETF | mit monatlicher Auszahlung

anleihen etf

Anleihen ETF | Staatsanleihen ETF | Unternehmensanleihen ETF | mit monatlicher Auszahlung

Vor kurzem habe ich einen Beitrag darüber geschrieben ob es nicht sinnvoll wäre ein teil seines Portfolio auch in Anleihen zu diversifizieren und habe Anleihen mit Einzelaktien verglichen.

>> Hier geht es zum Beitrag

Doch viele kennen sich gar nicht mit Anleihen aus und würden eigentlich gern vermeiden sich damit auseinander zusetzen. Aus zeitlichen Gründen z.B. oder, weil man sowieso nicht die Positionen aktiv managen möchte.

Anleihen sind eine alternative zu Einzelaktien und könnten das Depot schön abrunden, da sie als sicherer gelten, allerdings keine Kursgewinne verzeichnen können wie die von Stammaktien.

Und es gibt auch Anlegern die Möglichkeit in Staaten zu investieren, da es abgesehen von Unternehmensanleihen auch Staatsanleihen gibt.

Und um nochmal darauf zurückzukommen was wir den Investoren vorschlagen, die sich jetzt nicht mit dem Konstrukt einer Anleihe intensiv auseinander setzen möchten, können alternativ auf ETFs zurückgreifen, die diese Assetklasse dann einfach im Depot nachbilden.

>> Systematisch Dividendenperlen finden und antizyklisch investieren*

Der Vorteil von einen ETF die Möglichkeit bietet, dass man ganz bequem Assetklassen, Märkte, Strategien Sektoren, Länder, Kontinente oder sogar die Welt abdecken kann. Es kostet nur ein wenig Gebühr die Total-Expense-Ratio (kurz TER) die von der Performance abgezogen wird. Verzeichnet ein ETF z.B. 7,00% in einen Jahr und die TER von diesen ETF ist 0,50% z.B. verzeichnet man selbst dann 6,50%. Dafür hat man nicht die Arbeit und die damit verbundenen Transaktionskosten die dann Zustande kommen beim Aufbau des gleichen Portfolios die ein ETF z.B. abbildet.

Man kann in Anleihen investieren, muss es allerdings nicht. Oftmals wird es zur Risiko Minderung empfohlen. Man spricht oft von 100 – “eigenes Alter” (z.B. 30) = 70 und man sollte dann 30% seines eigenen Portfolio in Anleihen somit halten. Selbst Benjamin Graham empfiehl defensiven Investoren 50% Aktien und 50% Anleihen und dieses dann jedes Jahr wieder zu gewichten. Diese Empfehlung gab er bevor es ETFs auf den Markt gab.



Werbung

In diesem Beitrag stellen wir euch 5 ETFs vor die in Anleihen investieren. Es sind auch verschiedene ETFs mit teilweise unterschiedlichen Emittenten, die in verschiedenen Anleihen investiert sind. Alle Daten beziehen sich auf den 20.11.2020 und die Screens sind von Finviz.com . Es wird nur kurz auf die ETFs eingegangen und Links zu Fundamentaldaten verlinkt. Wir werden auch nicht weiter auf die ETFs eingehen ob diese Risikoarm oder attraktiven Rendite Gelegenheiten sind. 

Der angezeigte Chart/Kurs ist vom 23.11.20 von Finviz.com. Ausschüttungsrenditen können an sich auch von den angezeigten Prozenten auf verschiedenen Portalen auch immer abweichen. Es wird immer teilweise eine Rendite auf die letzten Ausschüttungen berechnet.

Wenn z. B. eine Aktie bis zu einen bestimmten Zeitpunkt eine bestimme Summe an Dividenden ausgeschüttet hat und diese dann gestrichen wird, zeigt es dann vorübergehend auch noch auf den Portalen eine Ausschüttungsrendite auf.



Werbung

anleihen etf
Grafik von Finviz.com

iShares 20+ Year Treasury Bond ETF (1,57% Ausschüttungsrendite)

TER: 0,15%

Ticker Symbol: TLT

Ausschüttungsintervalle: jeden Monat

Homepage: www.ishares.com

Der iShares 20+ Year Treasury Bond ETF ist 100% in US Staatsanleihen investiert mit einer Laufzeit von über 20 Jahren.

 

anleihen etf
Grafik von Finviz.com

iShares Fallen Angels USD Bond ETF (4,30% Ausschüttungsrendite)

TER: 0,25%

Ticker Symbol: FALN

Ausschüttungsintervalle: jeden Monat

Homepage: www.ishares.com

Der iShares Fallen Angels USD Bond ETF investiert in hochrentierliche Unternehmensanleihen, die ein schlechteres Investment Grade (oder auch Rating) vorweisen und sind deswegen Junk Bonds.

 

anleihen etf
Grafik von Finviz.com

Xtrackers USD High Yield Corporate Bond ETF (4,51% Ausschüttungsrendite)

TER: 0,15%

Ticker Symbol: HYLB

Ausschüttungsintervalle: jeden Monat

Homepage: etf.dws.com

Der Xtrackers USD High Yield Corporate Bond ETF ist in hochrentierliche Unternehmensanleihen investiert die ein höheres Ausfallsrisiko haben. Im Xtrackers USD High Yield Corporate Bond ETF sind Junk Bonds die ein schlechteres Rating vorweisen.

 

anleihen etf
Grafik von Finviz.com

iShares J.P. Morgan USD Emerging Markets Bond UCITS ETF (4,00% Ausschüttungrendite)

TER: 0,39%

Ticker Symbol: EMB

Ausschüttungsintervalle: jeden Monat

Homepage: www.ishares.com

Der iShares J.P. Morgan USD Emerging Markets Bond UCITS ETF ist in Staatsanleihen und Rentenpapiere investiert in den Emerging Markets. Er bietet die Möglichkeit in Schuldtiteln aus den Schwellenländern zu investieren.

 

anleihen etf
Grafik von Finviz.com

Invesco International Corporate Bond ETF (1,09% Ausschüttungrendite)

TER: 0,50%

Ticker Symbol: PICB

Ausschüttungsintervalle: jeden Monat

Homepage: www.invesco.com

Der Invesco International Corporate Bond ETF investiert an Anleihen von hochwertigen Unternehmen aus Europa. Eine Option für Anleger die auch eine Diversifikation auf dem europäischen Markt suchen.



Werbung

Für wenn lohnen sich nun Anleihen ETF?

Anleihen ETF sind nicht attraktiv für Investoren die eigentlich nur in Einzelaktien oder in Branchenübergreifende ETFs investieren. Anleihen ETF bieten nun mal nur die Möglichkeit durch “sichere Zinszahlungen” einen Inflationsschutz an.

Wer eine sicherere Anlage an der Börse sucht und für den Einzelaktien zu riskant klingen und selbst sich mit Branchen ETFs, oder Globalen ETFs nicht sicher ist kann auf die ETFs die in verschiedenen Anleihen investiert sind zurückgreifen.

Man merkt wirklich wie sich die ETFs kaum am Chart bewegen, dennoch trotzdem ihre Ausschüttungen tätigen. Selbst im Corona Crash haben sich vier von den vorgestellten ETFs kaum bewegt. Der iShares 20+ Year Treasury Bond ETF ist sogar während Corona gestiegen.

Für die Risikodiversifikation also alle mal eine Option. Zwar ist diese Wahl der Investments zwar jetzt nicht so spannend wie die nächste Innovation aus dem Silicon Valley und Überrenditen wird man damit auch nicht verzeichnen können, doch zur Absicherung des eigenen Kapitals alle mal sicherer.

>> Steuersatz optimieren: 40% auf Dividenden und 95% auf Aktiengewinne in der eigenen UG*

>> Systematisch Dividendenperlen finden und antizyklisch investieren*

Wo kann man diese ETFs ordern?

Alle gelisteten ETFs könnt ihr einwandfrei über die Comdirect*, Lynx* oder Captrader* ordern. Oder schaut einfach bei meinen Broker Vergleichsrechner vorbei. Falls ihr nicht wisst wie man sich ein Depot eröffnet könnt ihr euch dieses Video hier anschauen.

Das könnte euch auch interessieren:

>> Aktien mit hoher Dividende

>> Aktien mit monatlicher Dividende

>> monatlich ausschüttende ETFs

>> Wie kann man in SpaceX investieren? Weltraum Aktien auflistung

>> Anleihen vs Aktien | was lohnt sich für den individuellen Investor?

>> Megatrends | Aktientrends | Börsentrends | Anlagetrends

Folgt mir auf meine Social Media Kanälen. Den Blog zu folgen lohnt sich.

>> zu unseren Social Medias



Werbung

Keine Anlageberatung: Ich berichte hier nur über meine Erfahrungen und Erkenntnisse als Privatanleger. Alle zur Verfügung gestellten Informationen diesen allein der Bildung und der Unterhaltung. Sie sind nicht als persönliche Anlageberatung zu verstehen. Keine Steuerberatung! Keine Rechtsberatung! Keine Haftung auf Richtigkeit!

Links* Meine Links sind Empfehlungslinks (Affiliate) die mit Amazon, Financeads, Digistore24, Finquality oder Bux.com verknüpft sind, wenn du durch eines dieser Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Werbevergütung, dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Durch den Link unterstützt du meine Arbeit, hier schon mal vielen Dank an dich. Die empfohlenen Broker zu diesen Zeitpunkt haben diese verschiedenen vorgestellten Wertpapiere zum Kauf zur Verfügung gehabt. Dies kann sich jederzeit in Zukunft auch wieder ändern.

Der Autor dieses Artikels besitzt keiner der oben genannten ETFs zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Beitrags.